Gelungener Auftakt ins Jahr 2020

Der Hochstift Liga Cup

Am letzten Samstag fand das jährliche Hallenturnier der Hochstift Liga statt. Sportlich motiviert nahmen alle sieben Mannschaften der Hochstift Liga am Turnier teil.

In der Vorrunde schieden die Paderborner Titans mit drei Niederlagen in drei Spielen aus. Vor ein Problem stellten die Turnierleitung die restlichen Ergebnisse in der Gruppe A.

Weiß Rot Paderborn, Loco-Squad Lichtenfelde und Zenit Über-Schritten hatten alle nach der Vorrunde fünf Zähler auf dem Punktekonto. Das Torverhältnis von Weiß Rot Paderborn betrug 10:3, das von Loco-Squad Lichtenfelde 3:2 und das von Zenit Über-Schritten 6:5. Damit wäre laut Tordifferenz Weiß-Rot Paderborn mit +7 eindeutig weiter, Loco-Squad Lichtenfelde und Zenit Über-Schritten hätten im 7-Meterschießen gegeneinander antreten können, ABER das wäre ja viel zu einfach…

Da im Regelwerk nicht festgelegt wurde, dass in einem solchen Fall das Torverhältnis greift, wurde das Weiterkommen durch ein 7-Meterschießen zwischen allen Mannschaften entschieden. Durchsetzen konnten sich letztendlich Loco-Squad Lichtenfelde als Gruppensieger und Weiß-Rot Paderborn als Zweitplatzierter.

In der Gruppe B setzte sich der SC Futsalinho 03 mit zwei Siegen als Gruppenerster durch, gefolgt von FC Nankatsu und RB Paderborn.

Somit standen sich im Spiel um Platz fünf Zenit Über-Schritten und RB Paderborn gegenüber. Zenit Über
Schritten gewann gegen den personell sehr spärlich aufgestellten RB Paderborn deutlich mit einem 9:1.
Das Halbfinale bestritten Loco-Squad Lichtenfelde gegen FC Nankatsu und Weiß-Rot Paderborn gegen SC Futsalinho 03. In zwei spannenden Halbfinalspielen setzte sich Loco-Squad Lichtenfelde mit einem 3:2 durch. Weiß-Rot Paderborn konnte sich erst im 7-Meterschießen durchsetzen.

Turniersieger wurde der amtierende Meister Weiß-Rot Paderborn.

  1. Weiß-Rot Paderborn
  2. Loco-Squad Lichtenfelde
  3. SC Futsalinho 03
  4. FC Nankatsu
  5. Zenit Über-Schritten

Das Turnier war ein voller Erfolg und macht Lust auf die Saison 2020. Spaß, Fair-Play und Freundschaft standen klar im Vordergrund, auch wenn es bei der ein oder anderen Begegnung etwas hitziger zuging.

Wir danken allen Mannschaften für den spannenden und reibungslosen Turnierablauf!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.